Die Suche ergab 114 Treffer

von Ray65
So 27. Feb 2011, 12:10
Forum: Multimedia
Thema: DrawingArea zeichnet nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 3078

Re: DrawingArea zeichnet nicht

Hallo Yoda,

dein Draw-Event brauchst Du nicht extra aufrufen, der wird automatisch von Gambas aufgerufen. Die Zeilen 18 und 19 kannst Du also löschen: zeichne_kokreuz() und DrawingArea1_Draw().
Dann gehts.

Gruß Raymond
von Ray65
So 27. Feb 2011, 11:35
Forum: Multimedia
Thema: Scrollview center
Antworten: 10
Zugriffe: 7860

Re: Scrollview center

Hallo Thomas,

welches Event verwendest Du um dein Mausposition abzufragen? Drawing Area_Click oder ScrollView_Click? Wenn Du nämlich die Zweite verwendest müsstes Du die Position im Bild bekommen. Beim erste die im DrawingArea.

HTH Gruß Raymond
von Ray65
So 27. Feb 2011, 09:52
Forum: Multimedia
Thema: DrawingArea zeichnet nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 3078

Re: DrawingArea zeichnet nicht

Ach übrigens...: Hab' gerade rausgefunden: um die Hintergrundfarbe deiner DrawingArea zu ändern musst Du vor dem Draw-Event die gewünschte Farbnummer setzen. Also irgendwo in dein Form_Open Sub oder so. Während der Draw-Event oder Draw.Begin-Schleife wird DrawingArea1.Background irgendwie ignoriert....
von Ray65
So 27. Feb 2011, 08:58
Forum: Multimedia
Thema: DrawingArea zeichnet nicht
Antworten: 4
Zugriffe: 3078

Re: DrawingArea zeichnet nicht

Hi yoda,

zum Zeichnen musst Du der Draw-Event verwende.

Code: Alles auswählen

PUBLIC SUB DrawingArea1_Draw()

  zeichne_kokreuz

END
Gruß Raymond
von Ray65
Fr 25. Feb 2011, 19:51
Forum: Multimedia
Thema: Scrollview center
Antworten: 10
Zugriffe: 7860

Re: Scrollview center

Hallo Thomas, Ein ScrollView zentrieren müsste (ungetestet) wie folgt funktionieren: ScrollView.ScrollX = ScrollView.ScrollWidth / 2 ScrollView.ScrollY = ScrollView.ScrollHeight / 2 2. Problem: Mach dein DrawingArea beim laden des Bildes so groß wie dein Bild. Dann hast Du egal ob Bild oder DrawingA...
von Ray65
Fr 25. Feb 2011, 19:30
Forum: Multimedia
Thema: OpenGL Texturen
Antworten: 0
Zugriffe: 2273

Re: OpenGL Texturen

Hallo oxi,

willkommen im Gambas Club :D . Etwas schwierig wenn nicht der ganze Code vorliegt. Ich habe Dir aber ein Datei beigefügt. Der stammt aus eine Tutorial den Du hier komplett Downloaden kannst.
Vielleicht bringts was...

Gruß Raymond
von Ray65
Mo 21. Feb 2011, 09:49
Forum: Programmierung
Thema: Modul und Klasse
Antworten: 6
Zugriffe: 5287

Re: Modul und Klasse

Hallo Gamberianer, es war auch nicht meine Absicht eine Exkursion durch die Objekt Orientierte Programmierung zu unternehmen. Dies würde auch mein Wissensstand bei weitem überschreiten. Im Internet gibt es diesbezüglich genug geschriebenes. Honsek wollte ein grober Übersicht um mit Gambas die erste ...
von Ray65
Do 17. Feb 2011, 11:44
Forum: Programmierung
Thema: Zeile eines gridviews verschieben
Antworten: 1
Zugriffe: 2364

Re: Zeile eines gridviews verschieben

Hi, leider gibt es keine andere Lösung dafür. Lädst Du deine Daten per DATA-Event in dein GridView? Wenn ja, dann verwendest Du eh schon ein Array. In dem Fall brauchst Du nur deine Daten im Array 'verschieben' und anschl. per GridView.Refresh automatisch Updaten. Nach GridView.Refresh aber ein WAIT...
von Ray65
Do 10. Feb 2011, 21:12
Forum: Projekte und Code-Schnipsel
Thema: GridEdit-Klasse
Antworten: 0
Zugriffe: 4418

GridEdit-Klasse

Hallo Community, in diesem Thread habe ich Euch meine GridEdit-Klasse bereits vorgestellt. Mit diese Klasse können in GridViews Editierfelder zur direkte Dateneingabe eingeblendet werden. Mit der neue 0.0.2 Version kann nun auch ein ComboBox eingeblendet werden. Eine Dokumentation ist noch nicht vor...
von Ray65
Fr 4. Feb 2011, 00:26
Forum: Programmierung
Thema: Modul und Klasse
Antworten: 6
Zugriffe: 5287

Re: Modul und Klasse

Hallo Hans, dann werde ich mich mal kurz fassen :D , hab' morgen noch ein langer Tag vor mir... :cry: 1. Eigenschaften und Methoden definieren. 2. Eigenschaften anlegen. Diese werden mit PROPERTY festgelegt. Wenn Du z.B. 'PROPERTY Text AS String' eingibst, wird nach drücken der Return-Taste automati...
von Ray65
Do 3. Feb 2011, 19:48
Forum: Programmierung
Thema: Modul und Klasse
Antworten: 6
Zugriffe: 5287

Re: Modul und Klasse

Hallo Hans, das in kurze Sätze zu erklären ist kaum Möglich. Ich arbeite aber gerade an einer Klasse mit dem man in ein Gridview direkt Daten eintragen kann. Wie bei ein Tableview. Beim anklicken wird auf der ausgewählte Zelle ein Textbox eingeblendet. Über dieser kann man dann Daten in der Zelle üb...
von Ray65
So 30. Jan 2011, 09:30
Forum: Projekte und Code-Schnipsel
Thema: Browser
Antworten: 16
Zugriffe: 30134

Re: Browser

Hallo linux_7, zu der Settings-Komponente findest Du hier einige Infos. Die Komponente kannst Du unter Windows mit der ini-Datei vergleichen. Du legst irgend eine Datei an und mit dieser kannst Du Programminfos wie Fenstergröße und -Position, letzte benutze Menüpunkt, Highscore-Tabelle in Spiele etc...
von Ray65
Do 27. Jan 2011, 22:20
Forum: Projekte und Code-Schnipsel
Thema: Browser
Antworten: 16
Zugriffe: 30134

Re: Browser

Hallo, Hat einer eine Idee, wie man vielleicht einen Zurückbutton programmieren könnte? Dann müsste man ja irgendwie die vorige Seite irgendwie speichern, beispielsweise als Chronik. Wie könnte das realisierbar sein? ich könnte mir vorstellen so was mit der Settings-Komponente zu realisieren. Die Se...
von Ray65
Mo 24. Jan 2011, 20:01
Forum: Projekte und Code-Schnipsel
Thema: Browser
Antworten: 16
Zugriffe: 30134

Re: Browser

Hallo yoda, so sieht's besser aus: PUBLIC SUB Form_Resize() 'bitte neu anpassen TextBox1.Move(WebBrowser1.X + WebBrowser1.Width - TextBox1.Width - Button1.Width - TextBox2.Width - Button2.Width - 21, 7, 385, 21) Button1.Move(TextBox1.X + TextBox1.Width + 7, 7, 42, 21) TextBox2.Move(Button1.X + Butto...
von Ray65
So 23. Jan 2011, 11:37
Forum: Programmierung
Thema: "Geordneter Rückzug" aus einer selbstdefinierten Funktion
Antworten: 2
Zugriffe: 1932

Re: "Geordneter Rückzug" aus einer selbstdefinierten Funktion

Hallo Hans, Du kannst ja wenn ein Fehler auftritt, im Bereich "IF ERROR THEN..." als RETURN-Wert -1 angeben und im Hauptprogramm deine Berechnungsschleife bei einem -1 mit BREAK o.ä. abbrechen. IF ERROR THEN Message.Error("Fehler! Der Radikand ist negativ.") RETURN -1 ELSE Grüsse Raymond