Wie deutsche Dialoge einsetzen

Probleme, Fragen und Lösungen
Antworten
ralli
Foriker
Beiträge: 39
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 08:39

Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von ralli » Sa 25. Dez 2010, 20:06

Erst Mal wünsche ich allen eine frohe Weihnacht. :D

Ich habe Gambas2 unter Debian Testing/Squeeze mit dem KDE Desktop installiert. Vorher habe ich mit openSUSE 11.3 gearbeitet. Unter meinen Projekten hatte ich auch einen kleinen Editor der mit der OCR tesseract zusammenarbeitet. Jetzt habe ich plötzlich keine deutschen Dialoge mehr, das heißt, es steht plötzlich statt Öffnen im Dateidialog Open. Wer weiss hier Abhilfe? Vorher funktionierte es ja auch einwandfrei! Welche Komponente müssen dafür installiert sein? Für Gambas2 gab es ein fertig geschnürtes Metapaket, was ich mit Synaptic installiert habe. Funktioniert der Dateimanager auch unter dem XFCE Desktop?
Gambas 3 - System: Fedora 16 mit XFCE Desktop - CPU: P4 3,0 - RAM: 2048 MB - Graka: Ati X700 mit 512 MB (Treiber Radeon) - HDD: 250 GB und 1 TB

ralli
Foriker
Beiträge: 39
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 08:39

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von ralli » So 26. Dez 2010, 06:09

Also folgendes habe ich selbst herausgefunden:

erstelle ich ein GTK+ Projekt mit den Komponenten

- gb
- gb.form
- gb.form.dialog
- gb.gtk
- gb.gtk.ext

dann habe ich deutsche Dialoge und auch deutsche Benutzerführung im Textarea Widget im Kontextmenu, Einfügen ....

erstelle ich hingegen ein reines QT Projekt und es sind die Komponenten hinzugefügt

- gb.qt
- gb-qt.ext
- gb.qt.kde
- gb.qt.

dann sind die Dialoge in Englisch
Gambas 3 - System: Fedora 16 mit XFCE Desktop - CPU: P4 3,0 - RAM: 2048 MB - Graka: Ati X700 mit 512 MB (Treiber Radeon) - HDD: 250 GB und 1 TB

ralli
Foriker
Beiträge: 39
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 08:39

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von ralli » Di 28. Dez 2010, 09:13

Das es hier überhaupt kein Echo mehr gibt, ist dem wunderbaren opensource Projekt von Gambas wirklich nicht angemessen. Ich habe mit Delphi, dem Net Framework, Lazarus, QT4 viele Projekte erstellt, alles ist mir zu fett und unübersichtlich geworden. Gambas ist sehr gut dokumentiert, schnell zu erlernen und sehr leistungsfähig. Es ist mir ein Rätsel, warum es hier so wenig Freunde und Unterstützer hat. Also bis jetzt habe ich Gambas mit allen Funktionen und auch dem Datenbankmanager nur unter openSUSE 11.3 einwandfrei zum Laufen gebracht. Offensichtlich läuft der integrierte Datenbankmanager unter dem Gnome Desktop nicht. Speziell unter Debian präsentiert sich die Gambas IDE nur im antiquierten GTK1 Look. Auch sind die Bedienelemente und Buttons innerhalb der IDE nicht identisch (viel größer) als wie außerhalb der IDE, wo auch GTK2 benutzt wird. Das ist schade, weil ich ein eingefleischter Debian Nutzer bin, aber nun geht es eben mit openSUSE 11.3 weiter.
Gambas 3 - System: Fedora 16 mit XFCE Desktop - CPU: P4 3,0 - RAM: 2048 MB - Graka: Ati X700 mit 512 MB (Treiber Radeon) - HDD: 250 GB und 1 TB

Benutzeravatar
Ray65
Foriker
Beiträge: 113
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 15:00
Wohnort: Königseggwald, Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von Ray65 » Di 28. Dez 2010, 10:29

Hallo ralli,

also ich persönlich habe eigentlich nur Erfahrung mit Ubuntu und Gnome. Der Datenabankmanger funktioniert bei mir unter Gnome einwandfrei. Allerdings tritt beim ersten Start eine Darstellungsfehler auf. Die Breite vom rechte Seitenfenster ist irgendwie auf 0 gesetzt und wird deshalb gar nicht angezeigt. Lässt sich aber Manuell einstellen.
Das Gambas Forum hat eigentlich genug Freunde und Unterstützer. Die Tatsache das sich auf dein Problem niemand meldet liegt wahrscheinlich daran das sich mit dein Problem niemand auskennt. Auf jedenfall nicht verzagen, dein Postings werden gelesen und wir werden versuchen Lösungen zu finden.

Gruß Raymond

P.S. Meine Qt-Projekte haben alle deutsche Dialoge
Ubuntu 12.04 - Gnome 3.4.1 - Gambas 3.3.3

"Man kann kein Programm idiotensicher machen, weil die Idioten so erfinderisch sind!"

yoda
Moderator
Beiträge: 431
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 22:35
Wohnort: bei Göttinge
Kontaktdaten:

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von yoda » Di 28. Dez 2010, 10:45

Hi,

du kannst jeden Projekt mehrere Sprachen zuordnen bzw. dein Projekt in andere sprachen
überzetzen.

Du findest es unter Projekt -> Eigenschaften

mfg Yoda

ralli
Foriker
Beiträge: 39
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 08:39

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von ralli » Mi 29. Dez 2010, 07:49

Danke Euch allen, nein ich verzage nicht. Jetzt läuft unter openSUSE 11.3 alles einwandfrei. Und das hier nicht täglich massenhafte Beiträge zu lesen sind, spricht ja eigentlich für und nicht gegen Gambas. Es ist wirklich einfach zu erlernen und es läßt sich doch so gut wie alles damit erstellen. Was mir wirklich sehr gefällt, das mit wenig Zeitaufwand ansprechende Ergebnisse zu erzielen sind. Genial einfach ... eben! :D
Gambas 3 - System: Fedora 16 mit XFCE Desktop - CPU: P4 3,0 - RAM: 2048 MB - Graka: Ati X700 mit 512 MB (Treiber Radeon) - HDD: 250 GB und 1 TB

ralli
Foriker
Beiträge: 39
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 08:39

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von ralli » Mi 29. Dez 2010, 11:49

@Ray65, jetzt habe ich Gambas unter Ubuntu installiert, kannst Du mir jetzt bitte weiterhelfen, wenn ich im linken Fenster eine Tabelle einer Sqlite3 Datenbank anklicke, wird das rechte Fenster nicht angezeigt. Kannst Du mir bitte sagen, wie Du das Problem gelöst hast und wie Du das manuell eingestellt hast? Danke!
Gambas 3 - System: Fedora 16 mit XFCE Desktop - CPU: P4 3,0 - RAM: 2048 MB - Graka: Ati X700 mit 512 MB (Treiber Radeon) - HDD: 250 GB und 1 TB

Benutzeravatar
Ray65
Foriker
Beiträge: 113
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 15:00
Wohnort: Königseggwald, Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von Ray65 » Mi 29. Dez 2010, 13:29

Hallo Ralli,

am rechte Fensterrand müsste ein 'Greifer' von ein HSplit-Objekt zu sehen sein. Diese mit der Maus greifen und nach links ziehen. Dann wird das rechte Fenster sichtbar.

Gruss Raymond
Ubuntu 12.04 - Gnome 3.4.1 - Gambas 3.3.3

"Man kann kein Programm idiotensicher machen, weil die Idioten so erfinderisch sind!"

ralli
Foriker
Beiträge: 39
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 08:39

Re: Wie deutsche Dialoge einsetzen

Beitrag von ralli » Mi 29. Dez 2010, 16:11

Hallo Raymond, ich kann es nicht fassen, so einfach war das. :D Danke dafür, aber darauf muß man erst Mal kommen.
Gambas 3 - System: Fedora 16 mit XFCE Desktop - CPU: P4 3,0 - RAM: 2048 MB - Graka: Ati X700 mit 512 MB (Treiber Radeon) - HDD: 250 GB und 1 TB

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast