[Tip] SQLite3 und Umlaute

Spezielle Fragen zu PostgreSQL, MySQL, SQLite, SQL ...
Antworten
Duke
Foriker
Beiträge: 11
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 19:39
Kontaktdaten:

[Tip] SQLite3 und Umlaute

Beitrag von Duke » Mo 18. Dez 2006, 20:23

Hi,

nachdem nun das Öffnen und Erstellen einer SQLite3-Datenbank kein größeres Problem mehr darstellt (http://www.gambas-club.de/viewtopic.php?t=369) , hier nun ein paar weitere Problemchen in der Implementation unter 1.9.46a:

SQLite mag keine "german Umlauts" - also weder in den Tabellennamen, noch im Dateinamen oder Pfad und auch nicht in den Feldnamen.
Auch nicht gerne gesehen sind Dateinamen mit Punkten und Sonderzeichen, "database.db" geht nicht und Leerzeichen "Duke kleine Datenbank" auch nicht. Tricks wie "Data%2Edb" oder "Data%002Edb"funktionieren leider auch nicht...

Kein Problem sind Umlaute in den Datenfeldern selbst und in SQL-Statements: select * from test where firstname="Hägar" funktioniert !

Zur Entschuldigung von SQLite ist das vielleicht wegen der Kompatibilität zu anderen Systemen so. Genauer gesagt unterstützt SQLite laut diversen Foren nur UTF-8 (und kein IUnicode) und unter Python (pySQLite i)st das offensichtlich sogar ein größeres Problem als unter Gambas2..

Duke.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast