Datenbankmanager - vorhandene SQLite DB öffnen

Spezielle Fragen zu PostgreSQL, MySQL, SQLite, SQL ...
Antworten
grefabu
Foriker
Beiträge: 15
Registriert: Sa 15. Apr 2006, 13:49
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Datenbankmanager - vorhandene SQLite DB öffnen

Beitrag von grefabu » Fr 12. Jan 2007, 15:51

Hallo,

nachdem hier jetzt auch einige SQLite nutzen...

Ich habe für mein Projekt eine DB angelegt die liegt unter

Code: Alles auswählen

~/.openverein/openverein.sqlite


Mit meinem Programm zu öffnen ist kein Problem, allerdings bekomme ich sie mit dem Gambas Datenbankmanager nicht auf.

Ich öffne den DB-Manager wähle Neuer Server, Typ gleich sqlite.
als host gebe ich den absoluten Pfad zur Datei an, Benutzer/Passwort bleibt leer.

Aber die DB wird nicht geöffnet...

Vielleicht ist von Euch jemand schlauer?

Grüße

Gregor

P.S. soll einmal eine Vereinsverwaltung werden...
Siegen tut, wer öfters aufsteht als hinfällt. [irgend jemand]

Duke
Foriker
Beiträge: 11
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 19:39
Kontaktdaten:

Namensproblem ?

Beitrag von Duke » Do 18. Jan 2007, 15:54

Versuch die DATEI openverein.sqlite mal ohne Punkt umzubenennen, also vielleicht nur openverein.

Duke.

grefabu
Foriker
Beiträge: 15
Registriert: Sa 15. Apr 2006, 13:49
Wohnort: Bad Homburg
Kontaktdaten:

Beitrag von grefabu » Mi 24. Jan 2007, 09:23

Hi Duke,

leider keine Änderung...

Grüße

Gregor
Siegen tut, wer öfters aufsteht als hinfällt. [irgend jemand]

Duke
Foriker
Beiträge: 11
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 19:39
Kontaktdaten:

Tables, Felder ect ?

Beitrag von Duke » Mi 31. Jan 2007, 13:01

Also ich gehe mal davon aus, daß die entsprechende Datei existiert (sonst hättest Du die ja nicht umbenennen können).

Ist eine Tabelle (table) vorhanden ?
Sind im table schon Datenfelder definiert ?

Noch eine mögliche Fehlerquelle: 'sqlite' ungleich 'sqlite2' ungleich 'sqlite3'.

Mit 'sqlite' bekam ich auch keine 'sqlite3' auf.

Wie sieht es denn auf der Kommandozeile aus ? Schon mal in der Shell "sqlite [Pfad/Dateiname]" versucht ? Und dann mal ".help" eingeben und mit den dort vorhandenen Befehlen mal in die Daten schauen. Wenn das auf der Kommandozeile auch nicht funzt, dann wird's schwierich...

Duke.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast