MySQL ROW in Schleife

Spezielle Fragen zu PostgreSQL, MySQL, SQLite, SQL ...
Bosko
Foriker
Beiträge: 25
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 08:57
Kontaktdaten:

Re: MySQL ROW in Schleife

Beitrag von Bosko » Sa 4. Mai 2019, 21:02

hoi,

ich habe einige tage darüber nun nachgedacht, eine NoSQL würde nicht in Frage kommen, dafür ist er aufwandt zu Nutzen zu groß, mySQL als Online läuft langsam und nur SQlite Offline zwecklos.

Mit der Überprüfung hatte ich schon eine überlegung, so wie es SAP macht, das Produkt Sperren wenn ein Nutzer drin ist, gelöscht wird nicht direkt, nur ein Löschkennzeichen, im Bereich PHP sind diese und weitere Überprüfung schon verbaut, sollte nun auch im Programm entstehen.

Hab einen Blanko Server nun mit nur MySQL Installiert (kein HomeServer, Standort Düsseldorf) ohne weiter Programme drauf um zu sehen, ob vllt es dadurch schneller geht, ein Bisschen muss ich sagen, aber auch nicht die Lösung.

Achso, bei NoSQL habe ich leider auch kein System gefunden was für Debian 9 und Client Bassic ist, oder gibt es vllt doch da was.

Benutzeravatar
tionov
Site Admin
Beiträge: 284
Registriert: So 18. Mai 2014, 22:40
Kontaktdaten:

Re: MySQL ROW in Schleife

Beitrag von tionov » So 5. Mai 2019, 08:16

Nochmal. Was ist der wirkliche Grund, warum du unbedingt offline an den Daten arbeiten möchtest? Und warum du dazu alle Daten von lokal (Sqlite) nach zentral (Mysql) und umgekehrt duplizieren und synchronisieren möchtest? Erzähl doch mal. Nur wenn ich dein Konzept verstehe, kann ich dir (vielleicht) helfen.

Ich habe z.B. mit Gambas für meinen eigenen Betrieb ein CRM, Warenwirtschaft, Rechnungswesen, ein DMS und etliches mehr geschrieben. Mit diesen Programmen arbeiten etliche Mitarbeiter lokal, aber auch remote von entfernten Standorten aus. Aber die Daten liegen auf einem zentralen Server. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, die Daten an die verschiedenen Standorte zu überspielen und alle nach dem Bearbeiten zu syncen. Wenn ich das täte, müsste ich Gigabyte an Daten syncen und das wäre schlicht unmöglich.
Alles Gute,

4tionov

Bosko
Foriker
Beiträge: 25
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 08:57
Kontaktdaten:

Re: MySQL ROW in Schleife

Beitrag von Bosko » So 5. Mai 2019, 09:00

Der Gedanke Offline mit den Daten zu Arbeiten, kam mir nur, weil die Anbindung zu MySQL in mein Versuch Grid lange gedauert hat, Maximal 100 Produkte kann man sich aufrufen, dazu kommen vorschau Icons, die Lokal gespeichert werden sollen, da das Beispiel Script das einladen von 100 Bildern (32x32pix, bei maximal 2Kb) wiederrum lange dauert, dies möchte ich meine Leuten nicht zumuten, darum sollte an anfang eine Offline Synco statt finden, das bestimmte Daten die Off sind über prüft werden ob diese noch Aktuell sind...

Hoffe man versteht was ich meine...

Benutzeravatar
tionov
Site Admin
Beiträge: 284
Registriert: So 18. Mai 2014, 22:40
Kontaktdaten:

Re: MySQL ROW in Schleife

Beitrag von tionov » So 5. Mai 2019, 12:11

Ja, das verstehe ich.

Was verstehst du unter "Produkte"? Datensätze (Name, Beschreibung, Preis(e)) in Tabellen aus der DB? Sind die Vorschaubilder in der DB gespeichert?

100 Datensätze in einer einzigen Abfrage zu holen, dauert nur kurze Zeit, auch über das Internet. 100 sind aber in der Regel auch schon viel zu viel. Wenn du dich z.B. darauf beschränkst, das zu holen, was der Benutzer auf dem Monitor sieht, dann geht das sehr (relativ gesehen) schnell. Da Menschen deine Bearbeiter sind (wovon ich jetzt ausgehe) musst dein Programm nicht schneller holen und anzeigen, als ein Mensch zugleich erfassen kann. Und diese Datenmenge ist sehr gering.

Normalerweise sollte das eigentlich geschwindigkeitstechnisch schon reichen. Aber du kannst dann natürlich noch cachen, einfach, indem du das DB-Result zur Laufzeit des Programmes aufhebst, und wenn dieselbe Anfrage noch einmal gestellt wird, das DB-Result wieder verwendest.

Ein Cache hat natürlich immer den Nachteil, dass er veraltet sein kann. Das kann man aber auch in Griff bekommen. Z.B. kann man den Server fragen, ob sich zwischenzeitlich etwas geändert hat und nur neu holen, wenn sich etwas geändert hat.

Aber alle Daten lokal vorzuhalten, ist natürlich völliger Overkill und verschiebt das Performanceproblem nur an eine andere Stelle.
Alles Gute,

4tionov

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste