Seite 1 von 1

SQLite & VACUUM

Verfasst: Fr 16. Jul 2021, 19:07
von Honsek
Hallo,
ich war erstaunt, dass nach dem Löschen aller direkt in einer SQLite-DB-Tabelle gespeicherten Bilder (Feld vom Typ BLOB) die Größe der Datenbank-Datei images.sqlite unverändert bei 3MB liegt. Offensichtlich wird nur ein Lösch-Flag gesetzt; aber das weiß ich nicht genau. In der Dokumentation wird in diesem Zusammenhang auf den Befehl VACUUM verwiesen.

Frage: Wie setzt man den Befehl VACUUM ein, um die Datenbank zu komprimieren?

Mit freundlichem Gruß

Honsek

Re: SQLite & VACUUM

Verfasst: Fr 16. Jul 2021, 20:02
von PJBlack
gambas code
NameDesConnectionObjekts.Exec("Vacuum")
https://www.sqlite.org/lang_vacuum.html

Re: SQLite & VACUUM

Verfasst: Mo 19. Jul 2021, 09:02
von Honsek
Hallo PJBlack,

vielen Dank für die Information. Wichtiger als der Befehl war der Verweis auf die Dokumentation, die auch noch weitere Hinweise enthält.

Mit freundlichen Grüßen

Hans

Re: SQLite & VACUUM

Verfasst: Mo 19. Jul 2021, 09:29
von PJBlack
danke

und ja die doku ist gar nicht schlecht ;-) ... wenn man denn unbedingt mit sqlite arbeiten möchte :-P

und sorry ich kanns mir nicht verkneifen: die erfindung von google hat sich schon bis zu dir rumgesprochen?
(bei der suche nach sqlite ist sqlite.org der erste eintrag...)

Re: SQLite & VACUUM

Verfasst: Mo 19. Jul 2021, 14:05
von Honsek
Hallo PJBlack,

je nach Suchstrategie und gewähltem Suchbegriff ist sqlite.org nicht notwendigerweise der erste Eintrag. Wichtig ist mir nur - jetzt weiß ich Bescheid. Eines ist gewiss: Die Arbeit mit den DBMS SQLite, MySQL (MariaDB) und PostgreSQL ist nicht immer einfach, für unser Gambas-Buch aber notwendig. Wohl dem, der nur mit einem DBMS aktiv arbeitet!

Mit freundlichen Grüßen

Hans