Warum verwendet ihr Linux?

Alles was nicht direkt mit Gambas zu tun hat.
Antworten
PNS-Richi
Foriker
Beiträge: 153
Registriert: Do 29. Dez 2005, 02:24
Wohnort: Österreich, Ebreichsdorf
Kontaktdaten:

Warum verwendet ihr Linux?

Beitrag von PNS-Richi » Mo 13. Feb 2006, 02:11

Hallo,

Warum verwendet ihr Linux?

Meine Gründe:
Benutzer Freundlich
KDE - Sehr Sexy ^^
Ich fühl mich frei ;)
Sicher
Geiles Dateisystem(Schnell, Sicher, Stabil)
Schnell
Viele Programme
Alles Dabei was ich brauche
Schnell am neusten stand
Die struktur von Linux ist einfach der Hammer
Die Usererverwaltung ist auch spitze
Gambas
Große auswahl an distributionen
Open Office
NVU
Kate
Gratis
etc...

Morgen hab ich mehr zeit um ne schöne Diskussion zu führen :)

lg Richi

roemi
Site Admin
Beiträge: 389
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Mo 13. Feb 2006, 17:53

Weil es z.Z. noch relativ sicher ist.
Weil es günstig ist.
Weil es was anderes war.
Weil man großteils legal damit fährt.

Aber
Linux ist kein System um es mal so zu probieren.

Ich habe Jahre benötigt einen konzequenten Einstieg zu wagen.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

Fafner
Foriker
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Feb 2006, 21:50
Wohnort: Unter deinem Bett
Kontaktdaten:

Beitrag von Fafner » Mo 13. Feb 2006, 19:06

Wegen Vista.


Und mittlerweile auch, weil ich mein INet unter Win XP (<- Benutz ich praktisch einmal im Monat, wenns hochkommt. Wird auch bald runtergeputzt, ich habe besseres mit meinem Speicherplatz zu tun, als den mit einem unstabilen, schlechten, schlechtaussendem, programmierumgebungslosen[...] Betriebssystem zu besetzen.) abgeschossen habe.

Der Rest, den Richi genannt hat, ist praktisch nur positiver Nebeneffekt. Sehr positiver Nebeneffekt :D...
Tun wir nicht so, als ob die Jahrmilliarden der bisherigen Existenz des Universums einzig und allein dem Zweck gedient hätten, uns und unsere Gegenwart hervorzubringen.

PNS-Richi
Foriker
Beiträge: 153
Registriert: Do 29. Dez 2005, 02:24
Wohnort: Österreich, Ebreichsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von PNS-Richi » Di 14. Feb 2006, 02:29

Das einzige Problem was Linux derzeit noch hat ist das Spiele entwickler kaum spiele für Linux entwickeln und natürlich das es nicht alle Treiber auch für Linux gibt.

Aber was solls... wird schon noch kommen ;)

Ich finde Linux einfach unglaublich. So komplex.. Man fühlt sich so grenzenlos... auch was Programmieren angeht. Mit Visual Basic unter Windows bin ich immer an die Grenzen gestossen. Mit Gambas sehe ich gar keine mehr.

Was es unter Linux nicht gibt Programmiert man sich einfach schnell.
Klipper ist ja auch ein hammer Programm ^^

Auch, wenn es mal 100000000000000 Viren für Linux geben wird. Ich denke mal durch den Aufbau von Linux wird das wohl kaum schaden machen.

So lang man nicht als Root Surft ^^

Aja hab nun Firmen gefunden die freie stellen haben im Bereich Linux, drückt mir mal die Daumen. :D

Naja gn8 muss nun pennen gehen, morgen wieder Kurse -.-
Übermorgen dann VHCS installieren und 40 kundenseiten einspielen und zick MySQL Datenbanken warten :(

Dann Server Administrationstool für Server fertig coden(Gambas ist schon geil ^^ kann einen so viel einfach machen.)

lg Richi

theborg
Foriker
Beiträge: 56
Registriert: Mi 12. Apr 2006, 15:26
Kontaktdaten:

Beitrag von theborg » Sa 29. Apr 2006, 12:14

hm

- weils umsonst ist
- weils genial ist
- weils spass bringt was neues zu lernen
- weils weil man sonhne komertzkacke wie ms nicht unterstützen mus jedenfals ne bei der firmenpolitik
- weils stabiel leuft (meistens jedenfals)
- weil man auch fehler finden kann ohne 40h zu suchen
.....

WilhelmHH
Foriker
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Aug 2006, 15:32
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von WilhelmHH » Mi 18. Apr 2007, 12:36

roemi hat geschrieben:Weil es z.Z. noch relativ sicher ist.
Weil es günstig ist.
Weil es was anderes war.
Weil man großteils legal damit fährt.

Aber
Linux ist kein System um es mal so zu probieren.

Ich habe Jahre benötigt einen konzequenten Einstieg zu wagen.
So in etwa geht es mir auch.
Ich möchte mich weiter entwickeln und flexibler werden. Darum benutze ich nicht nur KDE.

roemi
Site Admin
Beiträge: 389
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 19. Apr 2007, 08:07

Zwischenzeitlich habe ich sogar meinen Vater (75 Jahre) erfolgreich auf Linux umgestellt. :wink:

Ob er aber jemals mit Gambas anfängt, wage ich zu bezweifeln.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

Benutzeravatar
OderMalSo
Foriker
Beiträge: 65
Registriert: Mi 18. Apr 2007, 22:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von OderMalSo » Di 24. Apr 2007, 13:54

PNS-Richi hat geschrieben:Das einzige Problem was Linux derzeit noch hat ist das Spiele entwickler kaum spiele für Linux entwickeln und natürlich das es nicht alle Treiber auch für Linux gibt.

..................................

lg Richi


Zum zocken von MS Spielen verwende ich Cedega, ist zwar kommerziell aber gut

Verwende Linux weil ich damals Win95 Scheisse fand und OS2 keine Zukunft hatte.

Grüssle
OderMalSo

Benutzeravatar
waterproof
Foriker
Beiträge: 2
Registriert: So 19. Sep 2010, 13:31
Kontaktdaten:

Re: Warum verwendet ihr Linux?

Beitrag von waterproof » Mo 20. Sep 2010, 07:25

Ich habe mit Wega angefangen (Unix-Derivat - 1989 - P8000 Maschine).
Nur Terminal, dann einfaches X.
Jahre später Linux.
Alle meine Bedürfnisse werden erfüllt. Ich benötige aber keine extensiven Grafik Programme und spiele nicht.
Seit 2001 gibt es auf meinem HomePC kein Windows mehr. - Ähh - warum so was?
-----------------------------------
waterproof

Benutzeravatar
carlo
Foriker
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Mär 2011, 21:39
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Warum verwendet ihr Linux?

Beitrag von carlo » Sa 12. Mär 2011, 11:39

Die Frage müsste eigentlich lauten: "Warum verwendet Ihr nicht Linux?"

Die Open Source Philosophie ist einfach genial, sicher ist unter Win oder Mac einiges "bequemer" aber das Erscheinen von Vista hat mich zum Linuxer gemacht. Die Distribution meiner Wahl heißt Mandriva.
Gruß
Carlo
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Mandriva 2010.2 - KDE - Gambas 2.22
Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das binäre System verstehen und die, die es nicht verstehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast