Form zur Laufzeit

Alle Fragen zur Programmierung, die nicht in die speziellen Themen passen
chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Form zur Laufzeit

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 17:29

PROPERTY Border AS Integer


Returns or sets the border type of the window. Use one of the following constants:

Window.None for a borderless window.
hat keinen Rahmen = 0

Window.Fixed for a window with a fixed size.
Größe nicht änderbar = 1
Fenster läßt sich nur Minimieren oder schließen

Window.Resizable for a resizable window.
Größe änderbar = 2

Gruß

Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 19:32

Jo,

0 heißt die Form hat KEINEN Rand.
1 heißt die Form ist FIX, sie läßt sich nicht in der Größe ändern
2 heißt die Form kann, wenn man sie am Rand packt, in der Größe verändert werden.

Aber bisher konnte ich nicht per Cod die Größe der Form zur Laufzeit beeinflussen.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Form zur Laufzeit

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 19:38

nanu,

kannste mir mal dat Tier zu senden? :shock:

Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 19:49

Passiert ................ :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :arrow:
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Form zur Laufzeit

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 19:56

was geht nicht - bei mir Tanzt der Bär?

Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 19:59

Du willst sagen das Du das Org. genommen, gestartet hast und es funktioniert? Unverändert??

Die kleine Form vergrößert auf 500x800??

Nee ... oder?

Welche Version verwendest Du? Wo könnte der Unterschied sein?
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 20:05

ne nicht ganz!

Du hast das project file nicht mit gesendet!


Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 20:10

Ich habe form und class geschickt. Mehr ist da nicht. :?:
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 20:12

doch ist ein hidden file

Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 20:21

:oops:
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

nibbana
Foriker
Beiträge: 143
Registriert: Fr 16. Dez 2005, 21:32
Kontaktdaten:

Beitrag von nibbana » Do 9. Mär 2006, 20:28

Irgendwie hab ich das Problem noch nicht verstanden. Aber vielleicht hilft dir das weiter

Code: Alles auswählen

' Gambas class file Form1

STATIC PUBLIC $form AS Form

STATIC PUBLIC SUB Main()
  $form = newForm()
  $form.Show()
END

STATIC PUBLIC FUNCTION newForm() AS Form
  DIM hForm AS Form
  DIM b AS Button
  DIM f AS Frame
  
  hForm = NEW Form
  WITH hForm
    .Arrangement = Arrange.Fill
    .Resize(200, 200)
  END WITH

  f = NEW Frame(hForm)
  Object.Attach(f, ME, "Frame")
  f.Expand = TRUE
  
  b = NEW Button(f) 
  Object.Attach(b, ME, "Button1")
  WITH b
    b.Text = "Test 1"
    b.Move(40, 50)
  END WITH
  
  b = NEW Button(f) 
  Object.Attach(b, ME, "Button2")
  WITH b
    b.Text = "Test 2"
    b.Move(40, 100)
  END WITH
  RETURN hForm
END 

PUBLIC SUB Button1_Click()
  DIM i AS Integer
  
  FOR i = 200 TO 400
    $form.Resize(i, i)
  NEXT
END

PUBLIC SUB Button2_Click()
  DIM i AS Integer
  
  FOR i = 400 TO 200 STEP -1
    $form.Resize(i, i)
  NEXT
END 
mfg. nibbana
"Ich denke, also bin ich." (Descartes)

"Ich denke nicht, also was?" (Zen Meister Seung Sahn)

chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 20:36

nö Du hier gehts!

Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 21:37

@nibbana: Dein Beispiel funktioniert.

@chap: Bei Deinem Beispiel (Mail) altes Problem = QPaintDevice: Must construct a QApplication before a QPaintDevice und Signal#6

Ziel ist, ob sinnvoll oder nicht, die Form für ein Progi zur Laufzeit zu erstellen.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

chap
Foriker
Beiträge: 38
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 14:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Form zur Laufzeit

Beitrag von chap » Do 9. Mär 2006, 21:44

wie immer noch Signal #6 ???????
kann doch nicht sein :shock: :shock:

ich kann dir die gbx.c schicken die funzt?


Gruß

Chap
Fedora 5 Gambas2 1.9.28

roemi
Site Admin
Beiträge: 425
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von roemi » Do 9. Mär 2006, 21:47

Oki, probieren wir es mal. 8-)
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste