Zeitmessung per Taste

Alle Fragen zur Programmierung, die nicht in die speziellen Themen passen
roemi
Site Admin
Beiträge: 423
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Re: Zeitmessung per Taste

Beitrag von roemi » Do 13. Okt 2016, 16:55

Jepp ... genau das mache ich.

Die Stoppuhr läuft los, sobald DTR gedrückt wurde. Also SPort.DTR = True ist.
Das habe ich noch kapiert.
Aber ich will mit SPort.DTR = True das ganze nur aktivieren und die Uhr mit dem ersten Klick auf DCD starten.
Da ich aber den Timer schon gar nicht finde ... :oops:

Ergänzung:
Hossa ... Du verwendest die Zeit die die Form aktiv ist?
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

Naubaddi
Foriker
Beiträge: 90
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30
Kontaktdaten:

Re: Zeitmessung per Taste

Beitrag von Naubaddi » Fr 14. Okt 2016, 10:17

Hi,
roemi hat geschrieben:...Aber ich will mit SPort.DTR = True das ganze nur aktivieren und die Uhr mit dem ersten Klick auf DCD starten...
Kinder die was wollen bekommen was auf die Bollen ;-).

O.K., habe es noch etwas einfacher gestaltet, es gibt nun die Proceduren "Stoppuhr" und "btnNeustart". Die Zeit wird bei der ersten Betätigung von DCD hinterlegt, wird danach ein Taster gedrückt wird die aktuelle Zeit von der hinterlegten Zeit abgezogen.

Grüßle
Dateianhänge
Stoppuhr4.tar.gz
(73.63 KiB) 137-mal heruntergeladen
Gruß, Naubaddi

Naubaddi
Foriker
Beiträge: 90
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30
Kontaktdaten:

Re: Zeitmessung per Taste

Beitrag von Naubaddi » Fr 14. Okt 2016, 16:29

Hi,
Naubaddi hat geschrieben:...es gibt nun die Proceduren "Stoppuhr" und "btnNeustart"...
irgendwie fehlte doch noch Etwas wie ein paar nette Bilder, ein wenig Dokumentation wie Info, Autoren..., Tabs statt Menüs weil es auch auf einem Tablett bedienbar sein soll...

Am Programm hat sich bis auf die zusätzlichen LEDs für den Zieleinlauf nicht viel geändert.

Grüßle
Dateianhänge
Stoppuhr4x_1.1.15.tar.gz
(284.36 KiB) 123-mal heruntergeladen
Gruß, Naubaddi

roemi
Site Admin
Beiträge: 423
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany
Kontaktdaten:

Re: Zeitmessung per Taste

Beitrag von roemi » Fr 14. Okt 2016, 16:51

Jetzt gibst Du aber Gas :mrgreen:
In der Endausbaustufe sitzt nur der Schiedsrichter vor dem Programm.
Der Starter ist ca. 230 m weg und die Zeitnehmer Ziel ca. 2 - 3 m.
Die genommen Zeiten werden nach der Freigabe im Web dargestellt.
So kann jeder Interessiert das ganze verfolgen und wir können evtl. auf einen zusätzlichen Monitor verzichten.

Cool an Deiner Art der Zeitnahme ist, das auch ein Zielzeitnehmer aus versehen auf den Knopf kommen kann.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de

Naubaddi
Foriker
Beiträge: 90
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30
Kontaktdaten:

Re: Zeitmessung per Taste

Beitrag von Naubaddi » Fr 14. Okt 2016, 17:15

Hi,
roemi hat geschrieben:...das auch ein Zielzeitnehmer aus versehen auf den Knopf kommen kann.
muß ja nicht so bleiben, was Du daraus machst liegt bei Dir und Deinen :idea: . Ich denke das Programm ist als Vorlage von meiner Seite nun O.K., stelle doch bitte die Endversion wieder hier ein.

Es hat Spaß gemacht mal wieder mit Gambas zu experimentieren, und gelernt habe ich auch Einiges dabei 8-) .

Wie sieht die Darstellung bei Dir aus, ist alles in Ordnung?

Grüßle
Gruß, Naubaddi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste