Definition von Strukturen im DOS Modus

Eigene oder Gemeinschaftsprojekte, Klassen, Module, Codeschnipsel, HowTos, ...
Antworten
JB007
Foriker
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 17:31
Kontaktdaten:

Definition von Strukturen im DOS Modus

Beitrag von JB007 » Sa 12. Dez 2009, 18:04

Hallo zusammen,

ich habe noch ein zweites Problem.

Ich möchte unter GAMBAS noch Dateien mit einer vorhandenen Datensatzstruktur auf der Konsole einlesen.

Dazu habe ich nichts in der Dokumentation gefunden.

Die Struktur könnte beispielsweise folgendermaßen aussehen :

KDADR - Struktur für Kundenadressen
KDNR 6 Zeichen numerisch
KDNAME 20 Zeichen alphanumerisch
KDVNAME 12 Zeichen alphanumerisch
KDSTR 30 Zeichen alphanumerisch
KDPLZ 5 Zeichen alphanumerisch
KDORT 20 Zeichen alphanumerisch
KAUFDAT 10 Zeichen Datum
KAUFDAT2 - eine Zweitdefinition von KAUFDAT, um das Datum zerlegen zu können
KAUFDAT2_TT 2 Zeichen numerisch (Tag)
KAUFDAT2_P1 1 Zeichen alphanumerisch (Punkt)
KAUFDAT2_MM 2 Zeichen numerisch (Monat)
KAUFDAT2_P2 1 Zeichen alphanumerisch (Punkt)
KAUFDAT2_JH 2 Zeichen numerisch (Jahrhundert)
KAUFDAT2_JJ 2 Zeichen numerisch (Jahr)
BETRAG 7 Zeichen (4 Vorkommastellen, das Komma, zwei Nachkommastellen)
STEUERSATZ 2 Zeichen numerisch (zur Zeit 19 Prozent)
MWST 6 Zeichen (3 Vorkommastellen, das Komma, zwei Nachkommastellen)
RECHNR 6 Zeichen numerisch

Vielleicht weiß jemand, wie man das auf der Konsole realisieren kann (KEINE objektorientierte Programmierung).

Bislang habe ich die Datensätze komplett eingelesen und dann mit LStr$, RStr$ und MidStr$ zerlegt. Das erscheint
mir allerdings ein wenig mühselig. Es sollte auch einfacher gehen.

Gruß

JB007
Gruß

JB007

Honsek
Foriker
Beiträge: 328
Registriert: Do 4. Okt 2007, 17:01
Kontaktdaten:

Re: Definition von Strukturen im DOS Modus

Beitrag von Honsek » Fr 10. Aug 2012, 14:39

Guten Tag JB006+1,

ich habe mir den Beitrag vielfach durchgelesen - ich erkenne nicht, WAS Du WIE realisieren möchtest?

* Einmal sprichst Du von Gambas, ein anders Mal von der Konsole. Was gilt?
* Welche Struktur hat die Text-Datei, die geparst werden soll? Bitte mal 2 Zeilen angeben - die ja je Zeile offensichtlich einen Datensatz repräsentieren.
* Werden die Daten mit einem Programm generiert und dann in einer Textdatei gespeichert?
* Wie werden leere Einträge gekennzeichnet (oder gibt es die nie?)
* Welche Trennzeichen werden für die einzelnen Felder und welche für Trennung der Felder benutzt?
* In welcher Weise sollen die eingelesenen Datensätze verarbeitet werden?
* Wie sollen die Daten nach dem Einlesen gespeichert und angezeigt werden?
* Wo und wie sollen diese bearbeiteten Daten gespeichert werden?

Erst wenn die o.a. Fragen hinreichend sicher beantwortet werden konnten, kann man Euch zwei beiden wirklich helfen.

KAUFDAT2 - eine Zweitdefinition von KAUFDAT, um das Datum zerlegen zu können
KAUFDAT2_TT 2 Zeichen numerisch (Tag)
KAUFDAT2_P1 1 Zeichen alphanumerisch (Punkt)
KAUFDAT2_MM 2 Zeichen numerisch (Monat)
KAUFDAT2_P2 1 Zeichen alphanumerisch (Punkt)
KAUFDAT2_JH 2 Zeichen numerisch (Jahrhundert)
KAUFDAT2_JJ 2 Zeichen numerisch (Jahr)

Diese Felder sind m.E. nicht notwendig, weil man alle gesuchten Angaben aus dem Kaufdatum generieren kann.

Mit freundlichem Gruß

Honsek
http://www.gambas-buch.de und speziell: http://www.gambas-buch.de/dw/doku.php?i ... .7.7:start

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste