Quelltext strukturieren - aber wie?

Alle Fragen zur Programmierung, die nicht in die speziellen Themen passen
Antworten
Honsek
Foriker
Beiträge: 379
Registriert: Do 4. Okt 2007, 17:01
Kontaktdaten:

Quelltext strukturieren - aber wie?

Beitrag von Honsek » Sa 2. Feb 2019, 14:23

Ein herzliches Hallo
in die Runde,

ich habe folgendes Problem: Bei einem größeren Projekt wächst der Quelltext beständig. Da wuselt man immer heftiger durch den Quelltext und die Übersicht geht so langsam flöten. Alles, was m.E. zusammen gehört, habe ich schon gruppiert. Das Ein- und Ausklappen von Prozeduren und Funktionen ist zwar möglich, aber dann findet man das Passende nicht sofort.

Frage:
Ist es eine gute Idee, bestimmte, zusammenhängende Quelltext-Abschnitte in Module zu verschieben? Oder gibt es andere Strategien?

Mit freundlichem Gruß

Honsek
Honsek (https://www.gambas-buch.de)
---> Wenn Du eine gute Antwort erwartest, musst Du sehr gut fragen!

Benutzeravatar
tionov
Site Admin
Beiträge: 269
Registriert: So 18. Mai 2014, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Quelltext strukturieren - aber wie?

Beitrag von tionov » Sa 2. Feb 2019, 16:12

Hallo Honsek,
Honsek hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 14:23
ich habe folgendes Problem: Bei einem größeren Projekt wächst der Quelltext beständig. Da wuselt man immer heftiger durch den Quelltext und die Übersicht geht so langsam flöten. Alles, was m.E. zusammen gehört, habe ich schon gruppiert. Das Ein- und Ausklappen von Prozeduren und Funktionen ist zwar möglich, aber dann findet man das Passende nicht sofort.
Das (Ein- und Ausklappen) mache ich nie. Stattdessen verwende ich in der IDE die Prozedurliste und Bookmarks.
Frage:
Ist es eine gute Idee, bestimmte, zusammenhängende Quelltext-Abschnitte in Module zu verschieben? Oder gibt es andere Strategien?
Darüber werden ganze Bücher geschrieben, das finde ich ganz gut:

https://www.oreilly.de/buecher/120174/9 ... ieren.html

Module (bei Klassen ist es selbstverständlich) sollten sowieso nach innerem Zusammenhang in unterschiedlichen Dateien organisiert werden. Ich sehe Module als Werkzeugkästen, also alle Werkzeuge zur Stringbearbeitung kommen bei mir in MString, alle zu Ver/Entschlüsselung in MCrypt usw...

Mein größtes Modul hat 600 Zeilen (loc) bei 16 Methoden. Meine größte Klasse bisher 1700 loc bei 28 Methoden (ohne Properties).

Methoden sollten in der Regel in mehrere aufgeteilt werden, wenn:
  • Die Länge größer als drei Bildschirmseiten (PgUp/-Down) ist. Das ist für mich schon grenzwertig, mir gefallen eigentlich maximal zwei.
  • Die Verschachtelungstiefe (If - Endif, Select Case-End Select) größer als drei wird.
Performanter ist allerdings Gambas Code, der innerhalb einer Methode abläuft. Da gilt es zu entscheiden.

Bei Gambas sollte für mich die Größe einer Klasse überschaubar sein. Es wird für mich schön langsam kritisch, wenn ich in der ausklappbaren Prozedurliste mit den Deklarationen/Methodennamen nicht mehr alle Methoden sehe, ohne scrollen zu müssen.

Was mir beim Arbeiten mit Code sehr hilft, sind Bookmarks. Meist arbeitet man im Code innerhalb einer Datei nur an zwei oder drei Stellen zugleich. Dann setze ich mir Bookmarks mit Ctrl-B und springe mit Alt-PgUp und Alt-PgDown schnell zu den Codestellen, die dann gerne weit auseinander liegen dürfen.

In diesem Zusammenhang nützlich ist auch das vertikale Teilen, das ist aber für mich etwas umständlicher zu handhaben, weil ich wieder die Maus anfassen muss.
Alles Gute,

4tionov

Benutzeravatar
tionov
Site Admin
Beiträge: 269
Registriert: So 18. Mai 2014, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Quelltext strukturieren - aber wie?

Beitrag von tionov » Sa 2. Feb 2019, 16:17

Ähm, weiß jemand zufällig ob man die Prozedurliste in der IDE mit einem Tastatur-Shortcut öffnen kann?
Alles Gute,

4tionov

Benutzeravatar
cogier
Foriker
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Jul 2018, 16:18
Wohnort: Guernsey, Channel Islands
Kontaktdaten:

Re: Quelltext strukturieren - aber wie?

Beitrag von cogier » Sa 2. Feb 2019, 17:49

Ähm, weiß jemand zufällig ob man die Prozedurliste in der IDE mit einem Tastatur-Shortcut öffnen kann?
[Strg] + [Alt] + [Übernahmetaste]
Ich hoffe, das ist richtig. Ich spreche Englisch.

Englisch
[Ctrl] + [Alt] + [Enter]

Benutzeravatar
tionov
Site Admin
Beiträge: 269
Registriert: So 18. Mai 2014, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Quelltext strukturieren - aber wie?

Beitrag von tionov » So 3. Feb 2019, 09:44

Hallo cogier,
cogier hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 17:49
Ähm, weiß jemand zufällig ob man die Prozedurliste in der IDE mit einem Tastatur-Shortcut öffnen kann?
[Strg] + [Alt] + [Übernahmetaste]
Ich hoffe, das ist richtig. Ich spreche Englisch.
Ja, bei Behörden. ;-)
Wir sagen im deutschen Sprachgebrauch auch Enter dazu.
Englisch
[Ctrl] + [Alt] + [Enter]
Ah, das ist das Einklappen der Prozeduren. Das meine ich nicht. Ich wollte die ListBox mit den Namen der Prozeduren per Tastatur öffnen:
gambas-prozedurliste.png
gambas-prozedurliste.png (15.79 KiB) 69 mal betrachtet
Alles Gute,

4tionov

Benutzeravatar
cogier
Foriker
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Jul 2018, 16:18
Wohnort: Guernsey, Channel Islands
Kontaktdaten:

Re: Quelltext strukturieren - aber wie?

Beitrag von cogier » So 3. Feb 2019, 16:32

Mein Fehler! Versuchs mit [F6]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste